Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2019/20 - Hinrunde:

(*Heim-)Spiele der Hinrunde 1.BLS 2019 Herren:

08.09: FTW - Stuttgart A*: 5:8
13.10: FTW - Tübingen A: 7:5
19.10: FTW - München A: 5:22
26.10: FTW - Erlangen A*: 7:14
17.11: FTW - Freiburg A*: 3:10
23.11: FTW - Karlsruhe A: 3:4

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Bundesliga Süd 2019/20:

13.10. FTW - TSG Tübingen 9:10
26.10. FTW - HLC München 3:9
02.11 FTW - ABV Stuttgart* 2:20
09.11 FTW - KIT SC Karlsruhe
23.11 FTW - PTSV Jahn Freiburg

Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

(*Heimspiel)

Kontakt

Hier findet ihr uns:

wuelax@yahoo.de

Erster Sieg der Saison!

Am 13.10 ging es für die Würzburger Bois und diesmal auch Girlz zum ersten gemeinsamen Auswärtsspieltag der Saison nach Tübingen.

Erwartungsgemäß waren die Würzburger im ersten Quarter noch nicht ganz bei der Sache und nach 6 Minuten traf Tübingen das erste Mal in dieser Partie. Zwar holte Würzburg durch Felix zwei Minuten später wieder auf, man musste sich nach dem ersten Quarter aber dennoch mit einem 2:1 Rückstand abfinden. Und das schmeckte den Franken so gar nicht.

Noch nicht einmal 2 Minuten im 2.Quarter und Stefan schoss die Würzburger zum 2:2. Die Jungs in Grün nun deutlich wacher, nach 20 Minuten holte Icy das 3:3 und kurz vor der Halbzeit Pippo das 4:3.

Die zweite Halbzeit startete gut für die Franken. Würzburg nun definitiv auf Krawall gebürstet. Keine 3 Minuten zurück im Spiel und Moritz schmettert die Bois zum 5:3. Wenige Minuten später Icy mit dem 6:3. Die Würzburger jetzt richtig heiß. 6:4 der Stand vor dem letzten Quarter. Das Ding könnte nochmal spannend werden.

Letztes Quarter. Die Pfeife hat den Mund noch nicht mal verlassen und Felix snackt sich schon das 7:4. Und dann tut sich nicht mehr viel. 58. Minute Tübingen bäumt sich ein letztes Mal auf aber gegen Würzburg reicht das am diesem Tag einfach nicht. 7:5 der Endstand, und damit ein gelungener Tag für die Herren vom Main.

Ein großes Lob und Dankeschön an Michi im Tor, erstes Spiel der Saison und gleich mal ein rausgehaun!

Es spielten: Felix Michelfeit #34, Moritz Klett #1, Stefan Winter #23 in der Attack. Im Mittelfeld Kevin Peterson #19, Daniel Solvie #12, Philipp „Pippo“ Wieprecht #4, Michael Hofmiller #2, Alexander „Icy“ Kuhlemann #22, Johanner Maier #21 und Fabian Müller #9. Die Defense um Goalie und Saison-Debütant Michael Pabst #3 bestand aus Till Balla #7, Christoph Belger #5, Tobias Reetz #8, Maximilian Rubenbauer #15 und Sven Peters #10.

Comments are closed.