Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2016/17:
FTW - Rhein-Neckar A 10:16
FTW - München A: 7:17
FTW - Stuttgart A: 5:16
FTW - Karlsruhe A: 6:12
FTW - Erlangen: 12:11

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kommende Spiele

Herren:

Damen:

(*Heimspiel)

Kontakt

Damenteam:
damen@wuelax.de

Herrenteam:
herren@wuelax.de

Sonstiges:
kontakt@wuelax.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Heimspieltag gegen Stuttgart (Herren)

Im Hinrundenstart müssen die Jungs von Würzburg Lacrosse mit 3:16 eine deutliche Heimniederlage hinnehmen.

 

Die Saison für die Herrenmannschaft, im 6. Jahr unter der Anleitung von Trainer Matze Stolte, wurde am 01.10.2016 bei angenehmen Temperaturen auf heimischen Rasen eingeleitet.

Bereits die letzten Jahre hatte Playoff-Teilnehmer Stuttgart große Probleme bereitet und so war es auch diesen Samstag: Die Schwaben dominierten weite Teile des Spiels und zeigten mit ihrem erfahrenen Kader individuelle und spielerische Überlegenheit. Vorne verloren wir schnell den Ball und einem ungewohntes und schelles Clearsystem konnte unsere Attack wenig entgegensetzen, sodass sich der Ball meist in der Würzburger Hälfte befand. Das schnellere Angriffspiel bereitete uns in der Verteidigung große Probleme, und so konnten die Stuttgarter, erleichtert durch forcierte Kommunikationsprobleme, nahezu beliebig Spielzüge kombinieren. Einzig eine starke Leistung unseres eigentlich verletzten Goalies Max Blücher verhinderte Schlimmeres. Danke für deinen Einsatz!

Dennoch ließ sich Würzburg zu keinem Augenblick hängen und so gelang es uns mit Toren von Valentin Erlenbach, Florian Pinzner und Lucas Friedl erfreuliche Akzente zu setzen.

 

In guter Würzburger Tradition wurde schließlich zusammen gegrillt. Danke an die Stuttgarter für allzeit faires Spiel und sportliche Geselligkeit.

Besonders wollen wir uns zudem bei Valentin bedanken, der sein letztes Spiel für den FTW bestritten hat und aus Karrieregründen zum Konkurrenten aus Karlsruhe wechselt.

In seine Fußstapfen werden Niklas Noll, Markus Liesegang, Christoph Belger und Andreas Wiener treten, die bei ihrem ersten Spiel am Samstag eine gute Figur gemacht haben!

 

Das nächste Mal stehen die Würzburger Herren auswärts gegen den Traditionsgegner Karlsruhe auf dem Platz. Am 16.10.2016.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>