Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2016/17:
FTW - Rhein-Neckar A 10:16
FTW - München A: 7:17
FTW - Stuttgart A: 5:16
FTW - Karlsruhe A: 6:12
FTW - Erlangen: 12:11

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kommende Spiele

Herren:

Damen:

(*Heimspiel)

Kontakt

Damenteam:
damen@wuelax.de

Herrenteam:
herren@wuelax.de

Sonstiges:
kontakt@wuelax.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Auswärtsspiel gegen Karlsruhe

Auswärtsspiel gegen Karlsruhe

 

Am Sonntag den 16.10.2016 war die Herrenmannschaft zu Gast bei unserem Traditionsgegner Karlsruhe A.

Die Vorhut von uns machte sich schon in den frühen Morgenstunden auf in Richtung Karlsruhe um das erste Spiel des Tages in Karlsruhe zu pfeifen. Dabei feierten Christoph und Matze ihre Premiere als Lacrossezebras, begleitet von Ref-Oldie Max.

Die Nachhut wurde dann bei schönstem spätsommerlichem Wetter in Karlsruhe empfangen. Leider waren wir durch Krankheit und Verletzungen mit nur einem Mann in der Attack angereist, sodass Florian Pinzner und Andreas Wiener aus dem Mittelfeld eingesprungen waren!

Von Beginn des Spiels an, hatten wir Probleme ins Spiel zu kommen, sodass wir bereits in den ersten beiden Spielminuten zwei Tore kassierten. Danach hatten wir uns etwas gefangen und konnten die Angriffsversuche der Karlsruher koordinierter abwehren, allerdings im gesamten ersten Quarter nicht punkten. Unser erstes Tor fiel im zweiten Quarter als spektakulärer Behind-the-back Shot von Alexander Kuhlemann. Leider konnten wir daran erst nach weiteren Gegentoren anschließen. Insgesamt musste viel in Unterzahl gespielt werden, genauso oft hatten wir allerdings die Möglichkeit in Überzahl zu sein, in der wir allerdings leider nicht punkten konnten. Auch die Defense konnte der starken Karlsruher Offense wenig entgegensetzen, sodass Karlsruhe als absolut stärkere Mannshaft schlussendlich 11:3 gewann. Nächstes Mal auf heimischem Rasen gegen Erlangen am 29.10.2016 sind wir wieder besser drauf!

Danke an den Gastegeber Karlsruhe!

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>