Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2017/18 - Hinrunde:
23.09. FTW vs. Rhein-Neckar: A 11:7
30.09. FTW vs. Erlangen A: 8:13
08.10. FTW vs. München A*: 11:16
22.10. FTW vs. Tübingen A*: 16:5
28.10. FTW vs. Freiburg A*: 8:10
04.11. FTW vs. Karlsruhe A*: 14:11
11.11. FTW vs. Stuttgart A:

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kontakt

Hier findet ihr uns:

wuelax@yahoo.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Erfolgreicher Rückrundenauftakt geglückt

12842426_1076116499097247_467154177_o

Mit einem 11:5 Auswärtssieg gegen den Aufsteiger Heidelberg/Mannheim („Mannberg“) startet die FTW erfolgreich in die Rückrunde der Saison 15/16. Mit dem Ergebnis ist man weiter auf Kurs in Richtung eines dritten Platzes, der am Ende der Saison für eine Teilnahme an den P   layoffs für die deutsche Meisterschaft genügen würde.

Sonntag ist Auswärtsfahrt! Mit diesem Motto fuhr die ausfallgeschwächte Mannschaft aus Würzburg in die Studentenstadt Heidelberg. Mit nur drei Poles in der Verteidigung war allen Beteiligten im Vorhinein klar, dass es ein enges und hartes Spiel werden würde. Doch dieses Mal schien die Würzburger Schwächephase am Anfang des Spiels nicht aufzutreten und man konnte bereits früh in Führung gehen. Auch nach einem durchwachsenen zweiten und noch etwas mehr verbesserungswürdigen dritten Quarter konnte man sich am Ende der stärker werdenden Heidelberger/Mannheimer Mannschaft erwehren und ein 11:5 am Ende des Spiels feiern.

Es bleibt zu notieren, dass die Würzburger Attack insgesamt 9 der 11 Tore erzielt hat und mit dem Attacker Alexander Kuhlemann der nach Scorerpunkten zweitbeste Spieler der Saison 4 Tore für Würzburg erzielen konnte. Die oft geforderte Verteidigung der Würzburger ohne Auswechselmöglichkeit hat ebenfalls einen guten Job erledigt und Neu-Facer Markus Heß hat mit einer starken Leistung mehr Bälle für das Würzburer Team geholt, als man erwarten konnte.

Das nächste Spiel der Würzburger führt die Stuttgarter Mannschaft auf den heimischen Reisen der Mainstadt Würzburg. Am 16.4 geht es auf dem Geländer der FTW gegen den Favoriten Stuttgart, denn man dieses Mal im wiederholten Anlauf endlich bezwingen will.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>