Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2016/17:
FTW - Rhein-Neckar A 10:16
FTW - München A: 7:17
FTW - Stuttgart A: 5:16
FTW - Karlsruhe A: 6:12
FTW - Erlangen: 12:11

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kommende Spiele

Herren:

Damen:

(*Heimspiel)

Kontakt

Damenteam:
damen@wuelax.de

Herrenteam:
herren@wuelax.de

Sonstiges:
kontakt@wuelax.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Tabellenführung nach starkem Auftakt

1381403_574902382569769_262228061_nZur besten Wies’n-Zeit entführten die Herren der FT Würzburg sechs Punkte aus der bayerischen Landeshauptstadt. Durch Siege gegen Rosenheim United und den HLC Rot/Weiß München II thront man nun unangefochten an der Spitze der Bayernligatabelle. Bereits zum Saisonauftakt war dabei die Handschrift des neuformierten Würzburger Dreigestirns Stolte/Niepel/Klett in deutlich zu erkennen.

In der ersten Begegnung kämpften die Ligadebütanten von Rosenheim United zwar aufopferungsvoll, waren am Ende jedoch chancenlos. Mehr als der Ehrentreffer sprang dann auch beim leistungsgerechten 16:1-Aufgalopp nicht heraus.

Endgergebnis FT Würzburg – Rosenheim United 16:1

Tore durch: Heß, Buchholz (2), Niepel (3), Kuhlemann (3), Kaiser (3), Jakel (4)

Die Münchener Reserve erwies sich im folgenden Spiel als deutlich härterer Brocken. Der Gastgeber bot einige Veteranen auf, die die Begegnung lange ausgeglichen gestalten konnten – zur Halbzeit stand eine wenig beruhigenden 5:4-Führung für Würzburg zu Buche. Erst danach kam die Offensive in Gang und es gelang, den Abstand, u.a. durch einige schöne Fastbreaks, auszubauen. Am Ende gingen die Punkte in diesem vorgezogenen Spitzenspiel der Bayernliga verdient nach Unterfranken.

Endergebnis: HLC Rot/Weiß München II – FT Würzburg 6:13

Tore durch: Süß, Stolte, Niepel, Kuhlemann (2), Heß (2), Buchholz (2), Jakel (4)

Players to watch

  • Zac Macey, Goalie: bockstarkes Pflichtspieldebüt für die FTW, der erwartet sichere Rückhalt
  • Alex Müssig, Defense: most improved defender, starkes Stellungsspiel, sicher bei clears und groundballs
  • Thomas Niepel, Middie/Face-off: nahezu 100%-Quote, setzt die Würzburger Tradition starker Facer nahtlos fort
  • „Teddy“ Schmidt & „Johnny“ Heindl, Middies: Debüt nach Maß für unsere zwei Rookies – kampf- und laufstark, super eingefügt
  • Gerd Kaiser, Attack: will be missed.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>