Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2017/18 - Hinrunde:
23.09. FTW vs. Rhein-Neckar A 11:7
30.09. FTW vs. Erlangen A 8:13
08.10. FTW vs. München A* 11:16
22.10. FTW vs. Tübingen A* 16:5
28.10. FTW vs. Freiburg A*
04.11. FTW vs. Karlsruhe A*
11.11. FTW vs. Stuttgart A

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kontakt

Damenteam:
damen@wuelax.de

Herrenteam:
herren@wuelax.de

Sonstiges:
kontakt@wuelax.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Moritz Schwengber: Bye, bye Gründervater

SchwengberEs gibt Verluste, die sind sportlich wie menschlich kaum zu kompensieren: Der sympathische Ost-Berliner Moritz Schwengber verlässt die FTW nach fast fünf Jahren und sucht sein berufliches Glück nach dem Ende seines Studiums nun in Celle. 

Moe zählte in Würzburg zu der aussterbenden Spezies der Gründerväter. Der Generationswechsel schreitet in einer Studentenstadt wie der unseren weiter unaufhaltsam voran. Von den Pionieren, die sich im Oktober 2008 zum ersten Training am Hubland trafen sind nach Moes Abgang nun nur noch vier Jungs übrig (Manu Häußler, Andi Beck, Thomas Conny Kunz, Steffen Jakel).

Das Besondere an Moe: Er ist nicht nur Ossi, sondern auch Lacrosser aus Leidenschaft und hat diese Erfahrung nie heraushängen lassen. Im Gegenteil: Er war stets hilfsbereit, ruhig und freundlich – und schnappte sich auch im fünften Jahr noch bereitwillig jeden Rookie, um ihm mit den Worten „ich mach’s ja auch nicht richtig“ eingeleitet die richtige Schusstechnik zu erklären.

Auch modisch immer ganz weit vorn: Moe Schwengber

Auch modisch immer ganz weit vorn: Moe Schwengber

Zuhören lohnte sich dennoch meist, gerade weil Moe sich nie mit markigen Sprüchen in den Vordergrund drängte. Dabei kann er auf eine durchaus beeindruckende Karriere im Würzburger Dress zurückblicken. Bereits beim sensationellen Premierensieg der damaligen SG Würzburg/Erlangen in der 1. Bundesliga in Heidelberg stand er auf dem Platz, genau wie bei vielen anderen Erfolgen. Unbestrittener Höhepunkt in seiner Vita war jedoch sicherlich der Meistertitel mit der SG in der Saison 2011/12.

Doch Moe kannte auch andere Zeiten als jene der jungen Würzburger Erfolgsgeschichte, etwa Trainingseinheiten zu zweit, Teamabende zu dritt. Wohl deshalb war er immer dabei, wenn es etwas zu feiern, aber vor allem auch zu helfen oder organisieren gab. So war Moe lange Zeit für diese Homepage verantwortlich. Als er auf seine alten Tage sentimental wurde soll er Gerüchten zufolge gar einmal einen Kasten zum Training mitgebracht haben 😉

Moritz Schwengber war nie ein Lautsprecher – und hat die FT Würzburg Lacrosse in den vergangenen fünf Jahren dennoch mitgeprägt wie nur wenige andere. Deshalb sind wir sicher: Wir sehen uns wieder (spätestens beim 1. Treffen der Würzburger Eichen).

DANKE MOE für fünf geile Jahre!

F … T … WHÄÄÄ!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>