Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2016/17:
FTW - Rhein-Neckar A 10:16
FTW - München A: 7:17
FTW - Stuttgart A: 5:16
FTW - Karlsruhe A: 6:12
FTW - Erlangen: 12:11

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kommende Spiele

Herren:

Damen:

(*Heimspiel)

Kontakt

Damenteam:
damen@wuelax.de

Herrenteam:
herren@wuelax.de

Sonstiges:
kontakt@wuelax.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Dritter Platz für die Damen beim 2. Redstore.de-Cup in Würzburg

Am Wochenende fand auf den Sportplätzen der freien Turner zum zweiten Mal der Redstore.de-Cup statt. Ein Lacrosse-Kleinfeldturnier mit insgesamt 15 Herren- und 4 Damenmannschaften. Die Neckarnixen, Mainzer Lacrosserinnen und ein Pickup-Team kämpften mit den Würzburgerinnen um die heiße Trophäe: Den vergoldeten Spitzenschlüpfer und das passende Strumpfband.

Das Turnier bot Gelegenheit die vier neuen Rookies auf die Saison vorzubereiten und sie sich auf dem Feld ausprobieren zu lassen. Im ersten Spiel gegen die Neckarnixen waren die Würzburgerinnen in ihrer neuen Formation noch etwas chaotisch und gaben den Sieg ab. Beim zweiten Spiel gegen Mainz gelang es dann aber einen kühleren Kopf zu behalten und sowohl den Aufbau, als auch die Defensive besser zu organisieren. So, dass schließlich beim dritten Spiel gegen das Pickup-Team der erste Sieg auf dem eigenen Rasen geholt werden konnte.

Das letzte Spiel der Würzburgerinnen um 17 Uhr, erneut gegen die Neckarnixen war dann auch in Ordnung. Allerdings hat man der Mannschaft angemerkt, oder besser: angehört, dass sie müde wurde. Man hat nämlich fast nichts mehr gehört. Goalie Anna musste die Spielerinnen schon wild darauf hinweisen, in der Defensive doch bitte miteinander zu sprechen. So wurde Würzburg auch bei diesem Spiel Zweiter. Schwamm drüber. Jetzt hatten alle Spielerinnen mal auf dem Feld gestanden und sind somit gut vorbereitet für die Spieltage der offiziellen Liga Saison. Frisch geduscht, gefüttert und ausgeruht ging es zur Players Party in die festlich geschmückten Hallen der FTW. Nach der feuchtfröhlichen Nacht gab es dann auch ein feuchtfröhliches Erwachen in den Zelten. Es regnete. Erst noch in Tropfen, später in Strömen.

Während der Halbzeitpause beim ersten Spiel der Damen kam schließlich die traurige Nachricht: Das Turnier musste abgebrochen werden. Die neu renovierten Rasen der FTW sollten nicht völlig davonfließen und von Stollen zerhackt werden. So wurde die zweite Hälfte so schnell wie möglich zu Ende gebracht, noch ein Teamfoto von den völlig durchweichten Spielerinnen geschossen und ab ging es unter die Dusche. Bis schließlich auch die Sanitäranlagen vor den Wassermassen kapitulierten.

Die Herren spielten noch den Sieg aus, unter anderem mit Penalty schießen. Dann gab es schon die kleine aber feine Siegerehrung, bei der den Neckarnixen der erste Preis verliehen wurde. Die Damen der FTW freuten sich über den dritten Platz und die paar schönen Tage mit den tollsten Menschen der Welt (Lacrossern) auf den eigenen Plätzen!

Montag ist zum Abschluss noch ein Grillabend geplant, bei dem die Reste verwertet und die Radarpistole bei einem eigenen Fastest-Shot-Contest ausgenutzt wird, solange sie noch in Würzburger Händen ist. Dann geht es heiter in die Saisonvorbereitung und alles wird gut.

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>