Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2017/18 - Hinrunde:
23.09. FTW vs. Rhein-Neckar: A 11:7
30.09. FTW vs. Erlangen A: 8:13
08.10. FTW vs. München A*: 11:16
22.10. FTW vs. Tübingen A*: 16:5
28.10. FTW vs. Freiburg A*: 8:10
04.11. FTW vs. Karlsruhe A*: 14:11
11.11. FTW vs. Stuttgart A:

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kontakt

Hier findet ihr uns:

wuelax@yahoo.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

1. Beate Uhse Würzburg-Cup 2012

Als die Männer und Frauen der FT Würzburg Lacrosse am Sonntagabend die Beate Uhse-Kampfbahn verließen, gab es kein Blitzlichtgewitter. Es gab keine applaudierende Menschenmenge, keine ausschweifenden Dankesreden, keine Siegerparade. Lediglich ein gutes Dutzend himmelblauer Müllsäcke beobachtete schweigend die Szenerie, ein purpurroter Hallenboden glänzte derweil friedlich vor sich hin. Nichts deutete am Sonntagabend mehr darauf hin, einzig die Männer und Frauen die sich übermüdet zu ihren Autos und Fahrrädern schleppten wussten es: An diesem Wochenende war in der Mergentheimer Straße 13c Großes geschehen.


Der 1. Beate Uhse Würzburg-Cup 2012 ist Geschichte und doch wird seine Strahlkraft noch lange nachwirken. Er, der den vorläufigen Höhepunkt der rasanten Entwicklung der Abteilung Lacrosse der Freien Turnerschaft Würzburg e. V. beschreibt, hat gezeigt, was möglich ist, wenn man seine Leidenschaft lebt. Nachdem wir Würzburg mit den bis dato größten und besten ADH im vergangenen Sommer auf die nationale Lacrosse-Landkarte katapultiert haben, haben wir auch an diesem Wochenende wieder gezeigt was an diesem Standort alles möglich ist.

Heerscharen von uneigennützigen Helfern, eine Armada spiel- und feierwütiger Gäste, die besten Fans und Freunde der Welt, überragendes Wetter und nicht zuletzt der attraktivste Sponsor, den man sich im gesamtdeutschen Breiten-, Spitzen- und Randsport wünschen könnte, haben eine Institution geschaffen, von der die Lacrosse-Szene noch lange sprechen wird. Wenn ihr alle mögt, dann können wir jetzt schon sagen: im nächsten Jahr gerne wieder, sky is the limit!

Grow the game und Spitzensport

Was die Stimmung anging über jeden Zweifel erhaben (Players-Party, HALLO?!), erfüllte und übertraf das Turnier zudem in sportlicher Hinsicht alle unsere Erwartungen. Allein aus Würzburger Sicht verloren an diesem Wochenende sechs Rookies ihre Gametime-Unschuld, ein Trend den wir bei fast allen teilnehmenden Mannschaften beobachten konnten. In einer lockeren Atmosphäre erste Schritte auf dem Feld machen, in 2 Tagen 10 Spiele bestreiten – Rookie-Taufe Würzburg Style.

Doch auch Liebhaber feinster Lacrosse-Kost kamen nicht zu kurz – wer das packende Finale zwischen Mainz und Wuelax gesehen hat schnalzt wohl auch bei der bloßen Erinnerung noch reflexartig mit der Zunge. Mit den Musketeers stemmte schließlich ein hochverdienter Sieger, der über den gesamten Turnierverlauf mit tollem Teamplay begeistert hatte, den 1. Beate Uhse Würzburg-Cup in den Abendhimmel. Und im nächsten Jahr gibt’s dann vielleicht auch Kakao. 😉

Fazit

Long story short: Wir Würzburger fielen am Sonntagabend todmüde, aber von einer tiefen Zufriedenheit erfüllt in unsere Betten. Erste Reaktionen von Gästen und Fans haben schon darauf schließen lassen, dass wir mit diesem Gefühl nicht so falsch lagen. Wir bedanken uns deshalb noch einmal ausdrücklich bei allen Spielern, Zuschauern, Helfern, den Refs, dem geilsten Club der Welt (NUR DIE FTW!), unserem Sponsor dem Beate Uhse Shop Würzburg und allen anderen die dieses denkwürdige Wochenende möglich gemacht haben. Wenn ihr mögt, sehen wir uns spätesten nächsten Sommer zum 2. Beate Uhse Würzburg-Cup. Let’s do it, let’s grow this game!

 

 

1 comment to 1. Beate Uhse Würzburg-Cup 2012

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>