Trainingszeiten

Ihr könnt mit uns bei der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. (Mergentheimer Str. 13c) immer montags, ab 19:00 Uhr Lacrosse spielen.

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

1. Bundesliga Süd 2017/18 - Hinrunde:
23.09. FTW vs. Rhein-Neckar: A 11:7
30.09. FTW vs. Erlangen A: 8:13
08.10. FTW vs. München A*: 11:16
22.10. FTW vs. Tübingen A*: 16:5
28.10. FTW vs. Freiburg A*: 8:10
04.11. FTW vs. Karlsruhe A*: 14:11
11.11. FTW vs. Stuttgart A:

(*Heimspiel)

Adh-Open:
4. Platz 2016
1. Platz 2015
1. Platz 2014

Damen:

1.Landesliga Bayern 2016/17:
FTW – SG Regensburg/Passau 6:7
FTW – SG Erlangen/Bayreuth/Nürnberg 13:5
FTW – SG Regensburg Passau 9:6
FTW – SG München C Ingolstadt 11:6
Adh-Open:
1. Platz 2016
2. Platz 2015
2. Platz 2014
1. Platz 2013

Kontakt

Hier findet ihr uns:

wuelax@yahoo.de

ftw-logo-lacrosse

FTW

Saison-Ausklang mit Lacrosse, Fleisch & Bier

Am vergangenen Samstag war es wieder so weit: Lacrosse-Deutschland versammelte sich nach der gelungen Bundesliga-Premiere im März wieder auf dem heiligen Rasen der Freien Turner Würzburg. Diesmal allerdings nicht um ein Punktspiel auszutragen, sondern auf Grund einer Anfrage aus Leipzig, ein Trainingsspiel zu veranstalten. Wie sich jedoch herausstellen sollte, war es den Leipzigern nicht möglich, eine komplette Mannschaft für ein Spiel gegen die Spielgemeinschaft Würzburg Erlangen zu stellen und so wurde das Freundschaftsspiel am Vorabend abgesagt.
Da jedoch schon sämtliche Vorbereitungen getroffen waren, stand für die Spielgemeinschaft nie zur Debatte, dieses Match ausfallen zu lassen. Eine Auswahl der Teams Freie Turner „Lokomotive“ Würzburg und Tribesmen Erlangen war erpicht darauf, endlich einmal im Fernsehen zu sehen zu sein, denn sogar der Lokalsender TV Touring wollte sich dieses Spektakel nicht nehmen lassen. Nach einer Einweisung in die Schutzkleidung durch den Würzburger Kapitän Andreas Beck, nahm der Filmemacher sich dem Lacrosse an und filmte erste Spielzüge.
Ebenso wie der Journalist erfreuten sich auch die mitgereisten Fans der gefühlten 50 Grad im Schatten, während die Spieler in zwei Würzburg-Erlangen Teams die Sonne verfluchten. Aufgrund der kurzfristigen Absage Leipzigs konnte leider nur ein Spiel ohne Auswechselspieler stattfinden, was bei den enormen klimatischen Bedingungen bereits nach ein paar Minuten ein an die Substanz gehendes Spiel versprach.
Nach einer schnellen 1:0 Führung für Würzburg-Erlangen A verflachte das Spiel aufgrund des Kraft-aufwands der ersten Minuten ein wenig. Der Ausgleich im zweiten Viertel jedoch sollte das Spiel wieder beleben. Ein fragwürdiges und regelwidriges Führungstor für Würzburg-Erlangen B drehte das Spiel sogar noch in der ersten Hälfte des Spiels. Die zweite Halbzeit wurde durch einen weiteren Treffer durch den Doppeltorschützen Manuel Häußler eingeleitet. Nach zwei Toren durch Sebastian Friebel war durch die 1:5 Führung für Würzburg-Erlangen B das Spiel bereits vorentschieden. Auch ein verlängertes viertes Viertel reichte der Auswahl A der Lokomotive-Tribesmen nicht, das Ergebnis noch zu eigenen Gunsten zu wenden. Zwar konnten diese den Rückstand, unter anderem durch ein spektakuläres Tor von der Mittellinie durch Co-Produktion von Häußler und Jakel, noch auf ein 3:5 verringern, jedoch war nach 65 Minuten Spielzeit ein faires Spiel knapp verloren.
Im Anschluss an das Spiel wartete auf die Spieler beider Teams schon eine gelungene Erfrischung durch den Rasensprenger und eisgekühlte Getränke. Auch für den Hunger war Dank Markus und Dörf am Grill etwas getan, die sich den Samstag ans Bein banden um für die neue Abteilung bei tropischen Temperaturen Würstchen und Steaks zu verkaufen. Mit neuen Kräften wurde bis spät in die Nacht zusammengesessen und immer noch wild diskutiert über die Geschehnisse eines gelungenen Tages, wenn auch ohne Engagement des Leipziger Lacrosse Teams…

1 comment to Saison-Ausklang mit Lacrosse, Fleisch & Bier

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>